Videos

YouTube-Büchermonat Januar 2016

Ich habe nicht einmal drei Wochen dafür gebraucht: Mein Januar ist endlich auf YouTube. Bittesehr. Ihr könnt Euch später bei mir beschweren. 🙂

Die erste Video-Rezension des Jahres!

Ich hatte ursprünglich versprochen mich dieses Jahr besser um meinen YouTube-Account zu kümmern. Ab jetzt geht’s los. Und ich sage das nicht nur, weil ich gerne überspielen möchte, dass ich diese Ankündigung im Januar nicht wahr gemacht habe. Na gut … vielleicht auch. Eventuell sogar hauptsächlich deshalb.

Aber hier ist jetzt eine Rezension, die meine Leser schon kennen. So zum Einüben. Die Qualität ist schlecht, weil ich herumexperimentiert hab‘. Was soll’s. 😀

Herzlich Willkommen in 2016, YouTube!

Irgendwie bin ich ja Social-Media-Abhängig. Ich weiß. Natürlich bin also auf YouTube vertreten. Weil ich aber in den letzten Wochen nicht dazu gekommen bin etwas zu posten (Weihnachtsgeschäft, Krankheit, Inventur) habe ich erst jetzt das Jahr gestartet.

Und zwar mit einem kleinen Video darüber, was ich in diesem Jahr vorhabe. 🙂

Zombiefilm a la Kollywood

Action, Action, Action – Indiens Filmindustrie

Indien. Ein Subkontinent, der niemals verlernt uns mit seinen Filmen zu verblüffen. Ganz ehrlich – man weiß nie, was kommt.

Selbstverständlich weiß man in der ganzen Welt inzwischen, dass die indischen Märchenschmieden der amerikanischen in kaum etwas nachstehen. Und ungefähr genauso bekannt ist meine Abneigung gegen amerikanisch-pathetische Selbstbeweihräucherung. Aber wenn ich die Wahl zwischen einer übertrieben häufig gezeigten US-Flagge und DEM HIER habe, dann weiß selbst ich, wofür ich mich entscheide.

Kollywood ist übrigens das Bollywood, in dem Filme in tamilischer Sprache entstehen. Der indische Stil bleibt in jedem Fall erhalten. Bis einer weint.

Viel Spaß. 🙂

Alle Filmrechte © 2016 Sony Music Entertainment India Pvt. Ltd.

Der Trailer wurde bei comicbookresources.com gefunden.

Ein Testlauf in Sachen Youtube…

Vorwort

Man hat’s ja nicht leicht, als ambitionierter Nichtskönner. Und weil in meinem Fall Hopfen und Malz eigentlich schon verloren ist, lebe ich ja schon recht ungeniert (hört noch jemand TicTacToe im Hintergrund?).

Vor Allem, weil ich beruflich unter Umständen wieder mehr mit Videos / Audios zu tun haben möchte, habe ich mir allerdings erlaubt, ein kleines Test-Video zu schneiden. Wobei … Video ist eigentlich das falsche Wort dafür; eigentlich geht’s um die Audio-Inhalte. Dieser Post enthält also ein YouTube-Video.

Ein Testlauf in Sachen Youtube… weiterlesen

Kämpfe gegen das Unecht.

Ja, kaum zu glauben. Aber der kleine Mann in diesem Video – der ist kaum mehr als eine Bleistiftzeichnung. Ein sensationelles Stück Zeitverschwendung. :mrgreen: