Schlagwort-Archive: Verkauf

So egal wie nur was: Der „Andersen-Tag“…

AndersenTag2013

Manchmal fühlt man sich, als wäre man im falschen Jahrhundert gefangen…

So egal wie nur was: Der „Andersen-Tag“… weiterlesen

Eine Geschichte vom jungen Buchhändler und einer Beschwerde

Heute möchte ich eine kleine Geschichte erzählen. Und weil ich nicht weiß, wie ich beginnen soll, beginne ich mit einer Einleitung. So machen die das in den Büchern immer. Und die verkauft er ja schließlich. Sie verleiht sie. Nachdem sie die Bücher bei ihm gekauft hat. Oder seinem Kollegen. Doch ich will Euch nicht unnötig auf die Folter spannen. Hier kommt sie.

Eine Geschichte

Eine Geschichte vom jungen Buchhändler und einer Beschwerde weiterlesen

Mein Beruf – in aller Kürze

Mein Beruf - in aller Kürze

Ich bin Buchhändler. Ich verkaufe Träume.

Weihnachtsrummel – Der Wahnsinn in der Buchhandlung

Der Weihnachtsmann
Hat gut Lachen: Der Weihnachtsmann. Ist ja auch kein Buchhändler.

Irgendwo im Hinteren Bereich der Buchhandlung sitzt, vor einem kleinen runden Tisch, ein älterer Herr. Sein schwarzer Mantel ist mit ein wenig Wasser benetzt. Es stammt von geschmolzenen Flocken, die der Himmel sporadisch auf die Erde gespuckt hat – wenige Minuten, bevor er eingetreten war. In seiner schlaffen Hand hält er ein kleines, tragbares Radio. Es ist silber und hat eine Antenne, die bestimmt einen halben Meter lang ist und steil in die Höhe ragt. Ständig droht sein Kopf daran zu stoßen, wenn er wieder einmal nach vorne kippt.

Der Mann schläft. Seine Augen waren im zugefallen, kurz nachdem er den kleinen Radio eingeschalten konnte. Der schlecht eingestellte Sender rauscht wie das Meer – was dem Ton jedoch an Ruhe und Regelmäßigkeit fehlt, macht er an Lautstärke und Beständigkeit wett.

Weihnachtsrummel – Der Wahnsinn in der Buchhandlung weiterlesen

Der Irre in der StarTrek-Box

Der Irre in der StarTrek-Box
Der Irre in der StarTrek-Box

Ohne Übertreibung: Ich gehöre wohl eher zu den schlimmeren, unter den Trekkies. Meine Kenntnisse der Materie gehen weit über das verfilmte oder für das Fernsehen bearbeitete Universum hinaus.

Doch bisher habe ich mir die Filme nie gekauft (während ich alle Serien vollständig besitze). Dem wollte ich nun Abhilfe schaffen und stieß dabei auf die Aufzeichnungen eines offenkundig verwirrten Menschen. Ich nenne ihn den „Irren in der StarTrek-Box“. :mrgreen:

Der Irre in der StarTrek-Box weiterlesen

Besuch der alten Dame

Alltag – Furchtbar. 😉

Ein Buchhändler hat es schwerer, als man denkt. Und er hat eine Menge Nebenjobs. Er kann Seelsorger, Handy-Techniker und in nicht wenigen Fällen sogar zum Schauspieler werden, während er sich mit treuen Kunden unterhält.

Besonders ältere Mitmenschen ringen einem solch eine Wandlung auf. Meine absoluten Highlights dabei sind jene Situationen, in denen man zum fünfzehnten Mal erklärt, dass ein Buch nach 20 Jahren gelegentlich vergriffen ist. Aber es geht auch anders – und die ältere Dame, von der ich hier erzählen möchte, hat es mir besonders angetan. :mrgreen:

Besuch der alten Dame weiterlesen