Schlagwort-Archive: Revolution

Die Sowjetmacht: Das erste Jahr

Die Sowjetmacht
Die Sowjetmacht

Ein Sturm tobt

Als im Oktober 1917 die russische Revolution über alles hinwegfegt, was den Alltag der Menschen im größten Land der Erde ausmachte, waren ihre Institutionen beinahe vollständig der Wut der Massen ausgesetzt. Nur wenige, davor bereits durchgesetzte, Einrichtungen überlebten.

Doch was geschah unmittelbar nach diesem Ereignis-Tsunami?

Goodreads Booklink

Die Sowjetmacht: Das erste Jahr weiterlesen

Das Brodeln in Europa

Was wir miterleben ist nicht weniger als der Anfang vom Ende. Keine Angst – ich bin kein Anhänger apokalyptischer Ideen oder Verschwörungstheoretiker ersten Ranges. Dennoch kann ich nicht umhin das ‚Brodeln‘ in den sozialen Medien, der Kampf gegen ACTA und seine großen und kleinen Geschwister oder das Aufkommen einer repolitisierten Jugend zu bemerken.

Als (parteipolitisch) eigentlich heimatloser Linker freut mich das. Grundsätzlich. Zwar entspringt diese neue Welle des überlegten Widerstands nicht der Freiwilligkeit oder politischem Interesse. Vielmehr handelt es sich um eine notwendige Reaktion auf Druck von Außen, von einer langsam aus sanften Schönwetterwolken fallenden Kaste schreihälsiger Wirtschaftsmagnaten und vom Markt versklavter, ja von diesem eher schon erhaltenen, Politiker.

Das Brodeln in Europa weiterlesen

Warum das Twitter-Blackout?

Nicht wirklich das Problem: Twitter

Eigentlich ist ein großer Teil der Vorwürfe, die man Twitter in den letzten Tagen (seitens seiner User) gemacht hat, schlichtweg nicht wahr. Proklamiert wurde, dass das US-Unternehmen sich in Zukunft viel weiter mit der Zensur von Posts beschäftigen will, die politischen Verantwortlichen nicht in den Kram passen. Aber ist das wirklich so? Und wenn sich das als falsch herausstellen sollte – warum habe ich dann trotzdem einen Tag lang keine Meldungen über den Microblogging-Dienst verbreitet?

Warum das Twitter-Blackout? weiterlesen