Schlagwort-Archive: Jugendbuch

Rezension: Silber – Das dritte Buch der Träume

Eine Medaille hat zwei Seiten

silber
Ein glitzerndes Cover? Echt jetzt…

Der dritte Teil der Silber-Trilogie wird gemeinhin als schwächstes Glied der Kette gesehen. Das stimmt auch. Kann man das Buch trotzdem toll finden?

Manche Leute hören sich gerne reden. Das kann furchtbar sein – muss es aber nicht, denn unter ihnen gibt es auch solche, die das gut können. Sie sind witzig, eloquent und versprühen einen bestimmten Charme – genau wie Liv Silber.

Bevor ich eine Rezension schreibe lese ich mir noch einmal die Notizen anderer zu einem Buch durch. Und kaum je ist das Urteil so durchwachsen wie beim dritten Teil der Silber-Reihe. Die einen finden ihn toll – die anderen völlig daneben. Um aber zu verstehen wieso beide Fraktionen (wenn ich es denn einmal so nennen darf) recht haben, muss man nicht einen sondern eher mehrere Blicke auf den Inhalt werfen. Und das möchte ich hier tun.

Rezension: Silber – Das dritte Buch der Träume weiterlesen

Rezension: Es ist Dein Planet!

Die letzten Züge?

EsIstDeinPlanet
Sascha Mamczak ist der ausgewiesene SciFi-Experte des Heyne Verlags

Es ist nicht leicht, in eine Welt geboren zu werden, in der Menschen die Zukunft ihrer Kinder wie eine Melkkuh benutzt haben. Jetzt, wo die gegebene Milch langsam sauer wird, ist es kurz vor knapp – doch Jugendliche scheinen sich zu fragen, was sie jetzt noch groß dagegen unternehmen sollen. Dieses Buch will Antworten geben.

Dieser Planet liegt in den letzten Zügen. Nun ja … vielleicht noch nicht ganz in den letzten Zügen – aber er ist verdammt nah dran.

Rezension: Es ist Dein Planet! weiterlesen

Rezension: Silber – Das erste Buch der Träume

Vorwort

Cover: Silber - das erste Buch der Träume
Das gelungene Cover zum Auftakt der Silber-Reihe.

Ja, ‚Silber‘ ist ein Jugendbuch. Trotzdem hat es alles, was ein Roman braucht um spannend zu sein. Wer seine Jugend also noch nicht vergessen hat, der sollte vielleicht einen Blick auf die folgenden Zeilen werfen!

Ja ja – das Buch ist nicht das neueste. Ich weiß das. Wer aber – so wie ich – die Trilogie noch nicht begonnen hat, ist damit bestenfalls im Vorteil gegenüber jenen, die es bei Neuerscheinung verschlungen haben: Nur so ist es nämlich möglich, die anderen beiden Teile direkt anzuschließen.

Wie dem auch sei – mögen es die einen lesen um eine Buchempfehlung zu bekommen und die anderen um meine Rezension auf Kompatibilität zu überprüfen. Kompatibilität sagte ich. Nicht Rechtschreibfehler. 😛

Rezension: Silber – Das erste Buch der Träume weiterlesen