Schlagwort-Archive: Europa

Rezension: Tot weil dumm (Zombies-Nechronologien #2)

Zombies

totweildumm
Extrapunkte für den Titel: Tot weil dumm

Eine tolle Sache, wenn sich vermindert Lebende durch die Straßen einer Stadt schleppen und ihre potenzielle Beute den Post-Apokalypso tanzen lassen. Dass dieser auch im guten alten Europa grandios getanzt wird zeigt einmal mehr Olivier Peru.

Ich bin ein großer Fan der ganzen Reihe. Mich hatte Olivier Peru bereits mit der ZOMBIE-Serie gepackt, in der er einen gewissen Sinn für Ironie zum Fundament seiner Erzählungen gemacht hat. Auch in seiner Serie ‚Nechronologien‘ wanken Untote durch die Straßen – doch zeigt er keine Geschichte (oder Entwicklung) in epischer Breite wie etwa bei ‚The Walking Dead‘, sondern vielmehr Einzelschicksale.

Furchtbare Einzelschicksale, wohlgemerkt – denn in mancherlei Hinsicht lässt diese Reihe seine amerikanischen Pendants wie einen Kindergeburtstag aussehen.

Rezension: Tot weil dumm (Zombies-Nechronologien #2) weiterlesen

Die Panik des Älteren

Ein noch frisches Drachenei.
Ein noch frisches Drachenei.

Ostern. Wir schreiben das Jahr 2013 nach der westlichen Zeitrechnung. In Haushalten in ganz Europa hoppeln Erwachsene als unverkleidete Osterhasen durch zahlreiche Zimmer und Gärten. Doch, so absurd das auch scheint: Sie sind nur die Nebendarsteller des Stücks; die eigentlichen Helden sind die Kinder selbst, die Adressaten dieser Show.

Und meine beiden Hauptdarsteller waren heute – obwohl wir ihnen nicht aktiv vom Osterhasen erzählten – ziemlich aufgeregt.

Die Panik des Älteren weiterlesen

Neue alte Sportarten, die (sonst) keiner braucht.

SimonsBaseballSet

Ich bin sportlich so talentiert wie der durchschnittlich begabte Tyrannosaurus Rex in Sachen Klavierspiel. Doch es gibt einen großen Unterschied zwischen mir und meinem prähistorischen Vorgänger: Ich lebe in einer Welt, in der Andere mein Hobby aktiv ausüben. Andere. Und das ist das Dilemma…

Neue alte Sportarten, die (sonst) keiner braucht. weiterlesen

Die neue Anthropologie-Abteilung

Das Naturhistorische Museum in Wien hat die Anthropologie-Ausstellung nach 14 Jahren wieder eröffnet. Und was sie an Elementen eingebracht hat, kann sich sehen lassen.

Die neue Abteilung im NHM Wien
Die neue Abteilung im NHM Wien

(Bitte auf „weiterlesen klicken um ein paar Fotos davon sehen zu können…)

Die neue Anthropologie-Abteilung weiterlesen

Berufliche Vorsorge – Internationaler Waffenhandel

Grundsätzlich bin ich ja immer bereit mich fortzubilden. Schließlich geht es dem Buchhandel allgemein ja bekanntlich nicht besonders – und als verantwortungsbewußter Familienvater sorge ich für einen beruflichen Plan B.

Tja. Also habe ich mir gedacht, dass ich ‚mal zu einem Vortrag gehen sollte, der sich mit lukrativen Geschäftsideen befasst. Und hier das Photo (Handy-Aufnahme).

Waffenhandel
Tag der offenen Türe beim Internationalen Waffenhandel. 🙂

Des Christkinds Verteidiger

Der Weihnachtsmann
Der Weihnachtsmann (Quelle: Wikipedia)

Man stelle sich folgendes vor. Es ist Oktober. Draußen liegen jede Menge Blätter vor der Türe, die Temperaturen sinken gerade erst und die Vorbereitungen für Halloween (ich suche kindgerechte Gruselgeschichten) sind voll im Gange.

Da postet ein bekanntes Fast-Food-Unternehmen auf einer Social-Web-Plattform die (recht harmlose) Frage: „In 2 Monaten ist Weihnachten! Ist schon jemand in Stimmung?“. Und da passiert es. Schon wieder. Die Meldung zeigt das Firmenlogo mit einer daran aufgehängten Weihnachtsmütze. Es dauert nur wenige Minuten, bis jemand „Verkneift Euch den Weihnachtsmann! Bei uns in Österreich kommt immer noch das Christkind!!11elf“ postet. Da bekomm‘ ich einen Anfall.

Des Christkinds Verteidiger weiterlesen