Herzlich Willkommen in 2016, YouTube!

Irgendwie bin ich ja Social-Media-Abhängig. Ich weiß. Natürlich bin also auf YouTube vertreten. Weil ich aber in den letzten Wochen nicht dazu gekommen bin etwas zu posten (Weihnachtsgeschäft, Krankheit, Inventur) habe ich erst jetzt das Jahr gestartet.

Und zwar mit einem kleinen Video darüber, was ich in diesem Jahr vorhabe. 🙂

Advertisements

10 Kommentare zu “Herzlich Willkommen in 2016, YouTube!”

  1. Huhu,
    Dystopien find ich auch super, die momentan ja auch überall mal die Runde machen. Bei Zombies muss ich passen. Eine Freundin hat mir 2 ausgeliehen (einen survival Code und ein Tagebuch) die jetzt seit einem halben Jahr unvelesen bei mir rumliegen… irgendwann werde ich mich aufraffen 😀 Was ein Glück, dass du nicht zu einem geworden bist, dabei wäre es doch mal lustig Rezis von einem Zombie zu lesen.
    LG, Kaddes

    Gefällt mir

    1. Stimmt auch wieder. Beim nächsten Mal werde ich einfach eine FSK18-Warnung vor meine Videos klatschen und dann auftreten. 🙂

      Das Witzige ist, dass ich bis vor zwei Jahren Zombies auch noch als besonders bescheuert abgetan habe. Geändert hat es sich erst, als ich irgendwie auf ‚The Walking Dead‘ gestoßen bin (in der Comic-Variante). WARUM es sich aber geändert hat, kann ich auch nicht sagen.

      Heute schätze ich sie sehr – nicht wegen der Zombies, sondern wegen den Geschichten der Überlebenden und der Aussicht auf einen totalen Neustart der menschlichen Zivilisation.

      Aber: Muss ja nicht jeder alles. 😀

      Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen aus Zürich!

    Wie ich dir schon verraten habe, diese beiden Genres, die du dieses Jahr bevorzugt behandeln wirst, sind so gar nicht meine *lach* Aber ich werde dir natürlich als Leserin dennoch erhalten bleiben. Wenn ich mich mal wo festgekrallt habe, wird man mich nicht mehr so schnell los 😉

    Was du zur Taschenbuchchallenge gesagt hast, ist wirklich gut, da hast du völlig recht, wenn ich bedenke wie teuer die Bücher noch vor 20 oder auch 10 Jahren waren, sind sie heute echt billig. Ich hab hier noch Taschenbucher zu Hause die hatten dalas 22 FR. gekostet!! Und HCs kosteten bei uns bis zu 48 Fr.

    Die andere Challenge ist mir irgendwie durch die Lappen gegangen, denn ich lese ja viel Bücher die nicht mehr grade up tu Date sind. Die würde sich bei mir fast schon von alleine erledigen. Die muss ich also bei dir schnell suchen gehen *gg*

    Nun ja, jetzt wünsch ich dir nur noch einen schönen Tag und bin gespannt auf deinen nächsten Beitrag 😉

    Liebe Grüsse
    Alex

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Alexandra,

      freut mich, wenn Du weiter mitliest. 🙂

      Was vor allem erschreckt ist, dass die TB-Preise nicht steigen. Alles andere ist signifikant teurer geworden, die Preise für Bücher sind gleich geblieben. Da aber nicht wesentlich mehr Kunden das Auffangen, wird es in der Buch-Branche ohnehin bald ernsthafte Schwierigkeiten geben. Und wie immer wird man falsch reagieren.

      Ich lese auch querbeet – und deshalb auch genügend alte Bücher. Die Challenge ist für mich deshalb auch kein großes Problem und wird (mehr oder weniger) en passant erledigt.

      In diesem Sinne: Auf bald! 🙂

      Gefällt mir

      1. Guten Morgen 😉

        da hast du völlig recht, bei uns sind die Preise sogar noch mal etwas gefallen vor über einem Jahr als der Fr/€ Schock kam. Wobei ich sagen muss, das viele in der Schweiz einfach auch lieber im Ausland bestellen, bei die Preisunterschiede manchmal wirklich sehr extrem sind. Wenn ein Buch zum Beispiel 16.99 € Kostet, kostet es bei uns 24.90 Fr. wie meine aktuelle Lektüre grade zeigt. Manchmal gibt es Preisunterschiede von bis zu beinahe 100% und das sehen die sehen die Schweizer nicht ein. Das ist, bei uns zumindest, ein grosses Gefahrenpotential. Also was den Buchhandel betrifft.

        Aber dein Arrgument trägt eben auch noch dazu bei.

        Hast du die Challenge ins Lebengerufen?

        Bis bald 😉 Und einen guten Start in den Tag.
        Alex

        Gefällt mir

      2. Nein, die Challenge ist nicht von mir, sie stammt von hier. Ich hab‘ die Idee nur übernommen.

        Ja, die Wirtschaft leidet momentan überall. Deshalb tut die Union ja auch alles um den Euro so weit unten zu halten (um genau diesen Effekt zu erzielen). Ich persönlich glaube ja, uns steht die nächste Krisen-Phase erst ins Haus. Wenn der größte Wirtschaftsraum der Welt sich nicht bald ordentlich stabilisiert wird diese erst so richtig ins Trudeln kommen. 😦

        Nuja. Mögen die Dystopien in den Büchern bleiben. 😉

        Gefällt mir

      3. Ne ich meine nicht diese Challenge sondern die GoldenBackChallenge. bei der TB Challenge bin ich eh schon dabei.

        Jep, die leidet und wie, und ich bin ganz deiner Meinung, der grosse Knall kommt erst noch. Fragt sich nur wie lange es geht bis es soweit ist. Vielleicht ist es aber auch gut wenn es knallt, denn so kann dieses kranke Systhem nicht mehr weiter funktionieren. Und die Menschen sind das ehr eigen, sie ändern Dinge erst wenn sie schon am abstürzend, vorher sind sie zu bequem, denn alles geht ja noch irgendwie.

        Liebe GRüsse
        Alexandra

        Gefällt mir

      4. Ups … sorry. 😀

        Die Challenge kommt von hier.

        Naja – das System ist schon lange tot. Die Amis pumpen einfach Kohle rein wo geht und bedrohen jeden, der sich ihnen in den Weg stellt. Das haben sie schon früher gemacht. Und dass die Welt wieder aufrüstet ist leider auch kein Zufall.

        Die Amis sind nicht die einzigen Bösen. Aber sie sind ziemlich gut darin. Ich lese übrigens keine Polit-Thriller mehr, denn die Wirklichkeit ist grausam genug. Mir ist es aus diesem Grund lieber, wenn plötzlich eine andere Macht diesen ganzen Mist hinwegfegt. Deshalb vielleicht auch die Zombies. 😉

        Gefällt mir

      5. *ggg* Kann ja mal passieren 😉 Aber danke, da mach ich doch glatt mit! Danke noch mal für den Tipp!

        Jep, und die anderen kuschen immer vor ihnen. Die sollen sich mal wehren, hallo? Ich mein, stell dir das mal umgekehrt vor *lach* Welch ein Aufstand würde Amiland machen… Ne, das ist es leider nicht. 😦

        Ne, klar sind sie nicht die einzig bösen, aber wie du schön sagst, sie sind wirklich gut darin und sie finden es gut. Die Moralapostelstelle besetzen sie echt auch sher gut. Wobei sich die Amis ja auch auf die Zimbieapokalypse vorbereitet *gg*

        Ich wünsch dir auf alle Fälle mit deinen Zombies viele unterhaltsame Stunden *gg*

        Schönen Sonntag dir 😉

        Alex

        Gefällt 1 Person

Dein Senf:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s