Für meinen Sohn bin ich ein Held.

Für meinen Sohn bin ich ein Held.

Als meine Schwester das alte Photo vor sich auf den Tisch legte, rief mein Sohn völlig begeistert: „Boah. Cool. Wie heißt’n der?“

Es war meine Frau, die mit der ihr eigenen, euphorischen Art ein trockenes „Papa.“ zur Antwort gab.

Falls mich also jemand suchen sollte: Ich bin im Keller. Und bastle mir einen „Held meines Sohnes“-Button. :mrgreen:

PS: Ja, ich mag Baseball bis heute. Und nein: Ich habe diese Brille nicht mehr. Für den Geschmack dieser Zeit kann ich nichts. 😉

Advertisements

11 Kommentare zu „Für meinen Sohn bin ich ein Held.“

    1. Ich hab‘ noch immer so eine Keule! 😉

      Leider wird ja Baseball bei uns kaum gespielt. Und in der Woche, in der in Wien die Baseball-EM war, musste ich Irland durchstehen. DAS SCHICKSAL HASST MICH. :mrgreen:

      Gefällt mir

      1. Wir haben sogar einen Baseball-Bundesligaverein vor Ort, die Mainz Athletics. Ich stehe ja mehr auf American Football aber auch da bin ich mit den Wiesbaden Phantoms gut versorgt. Liebt mich das Schicksal nun oder ist das nur Zufall? 😉

        Gefällt mir

      2. Schon cool. Ich bin ja auch in erster Linie Football-Fan (Vienna Vikings) – aber es wäre manchmal ganz nett. Football ist Sport, Baseball ein Spiel. Sind also gar nicht in der gleichen Kategorie. 🙂

        Gefällt mir

Dein Senf:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s