Neujahrsvorsatz: Gewicht reduzieren

Mein letzter Neujahrsvorsatz 2013 ist der, den ich am Engsten mit meinem persönlichen Wohlbefinden verknüpfe. Vor Allem deshalb, weil er mich am direktesten betrifft.

Die Waage
Die Waage

…und vermutlich ist er einer der am weitesten verbreiteten Neujahrsvorsätze in der ganzen (westlichen) Welt.

Ich mach‘ mich mal dünne…

So habe ich in den vergangenen Jahren ein wenig zuviel „ich“ angesammelt. 2012 erreichte ich, nachdem ich aus beruflichen Gründen aufhören musste regelmäßig das Fitness-Center aufzusuchen, mein Allzeit-Hoch von etwa 107 Kilogramm auf 1.83m Größe. Das ist dann schon etwas mopsig. Doch es gelang mir mich wieder auf 100kg „herunter zu hanteln“. Natürlich ist das noch immer „mopsig“ und deshalb werde ich mich sputen den einmal eingeschlagenen Kurs fortzusetzen.

Als (vorerst) gesetztes Zielgewicht möchte ich 90kg ausgeben. Das ist eine Reduktion um 10% meines gesamten Körpergewichts. Da ich vorhabe – trotz aller Umstände – wieder regelmäßig trainieren zu gehen (auch, weil ich gestern mit zwei Freunden über deren Training gesprochen habe und nicht fassen kann wie schlecht ich konditionell wirklich bin) darf ich das Ziel nicht „zu niedrig“ ansetzen. 🙂

Hard Facts

nyresolution_money

Ziel: 10kg  Gewichtsreduktion
Einheit: 1kg = 10% der Gesamtreduktion (Kleinere Einheiten möglich)
Ein Ticker auf der rechten Seite des Blogs hält aktuell. 😉

Na dann. Auf geht’s.

Advertisements

9 Kommentare zu “Neujahrsvorsatz: Gewicht reduzieren”

  1. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Disziplin bei deinem Vorhaben und auch Glück! Durchhaltevermögen wünsch ich dir von ganzem Herzen 🙂 Hoffentlich wirst du dein Gewicht auch halten können!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    Gefällt mir

Dein Senf:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s