Weihnachtskugeln Love And Peace

Spielen mit dem Foto

Es gibt da draußen jede Menge Fotografen, die sich über alle lustig machen, die Photoshop und Konsorten einsetzen um aus (ansonsten nicht ansprechenden) Fotos noch etwas heraus zu holen. Ich bin anderer Ansicht.

Fotografieren selbst ist ein technischer Vorgang, auch wenn jede Menge Liebe und Erfahrung darin vorkommt. Ob das „Wunder“ der Bildbearbeitung in der Kamera stattfindet – oder kurz darauf – ist vollkommen egal. So. Ich habe fertig. :mrgreen:

Weihnachtskugeln Love And Peace
Weihnachtskugeln Love And Peace
Advertisements

3 Kommentare zu “Spielen mit dem Foto”

  1. Hallo, ich finde, Fotografieren fängt mit Sehen und Empfinden einer Sache an. Du bist ja ab und an mal bei mir im Blog und ich bin echt blutige Anfängerin, aber ich bekomme eine Menge Zuspruch, was das Empfinden einer Sache anbelangt, die man ablichten will. Mit den Bearbeitungen ist es genau das gleiche und ist auch jedem selbst überlassen. Meine Freundin, mir der ich jeden Tag ein Thema fotografiere, empfindet Dinge ganz anders und hat auch eine andere Einstellung dazu, das kommt bei den Fotos deutlich raus und das macht diese Aktion erst richtig interessant. Wichtig ist die Freude daran, Profi kann man nicht in allem sein 😉 ! Habe jetzt seit 2 Tagen eine neue Kamera und bis ich die manuell bedienen kann, habe ich graue Haare 😀 !!! Liebe Grüße von Anja aus Bochum 🙂

    PS. Ich weiß nicht, ob Du die Antwort zu Deinem Kommentar bei mir gelesen hast, dort habe ich auf meine zwei anderen Bogs hingewiesen, wo auch ganz nette Fotos zu sehen sind.
    http://www.katzi3.wordpress.com
    http://www.daslebenistso.wordpress.com
    soll keine Werbung sein, weil den einen habe ich jetzt durch meinen Fotoblog ersetzt und Katzenfan ist ja nicht jeder 😉

    Gefällt mir

    1. Ja, die Freude daran macht’s – da stimme ich Dir zu. 😉

      Katzen sind tatsächlich nicht so mein Fall. Ich habe zwar zwei davon – aber eigentlich nur wegen meiner Frau. Natürliche Abgänge werden aber, soweit sind wir uns schon einig, nicht ersetzt… :mrgreen:

      Im Augenblick weiß ich gar nicht, ob ich die Antwort gelesen habe. Falls ja, habe ich vermutlich nur vergessen zu antworten – sorry. Die Blogs habe ich in der Zwischenzeit auch besucht. Bin ja fleißig!

      Gefällt mir

      1. Das mit den Katzen finde ich nicht so schlimm, hätten wir Kinder, würden Tiere bei uns auch nicht die Hauptrolle spielen 😉 . Den einen Blog habe ich ja eingestellt, weil sich doch alles sehr wiederholt, nicht so spannend mein Leben 😉 , und für die Fotos war der hellblaue Hintergrund auch nicht optimal. LG Anja 🙂

        Gefällt mir

Dein Senf:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s