Don’t judge a book by its cover

Wie leicht man selbst in Schubladen gesteckt wird hat jeder wohl schon am eigenen Leib erfahren. Die Wahrheit ist, dass wir selbst genau das Gleiche tun – und zwar Tag für Tag. Der Hintergrund ist klar: Unser Gehirn liebt Abkürzungen.

So einfach ist das!

Was es schon ein paar dutzend Mal gemacht hat, wird zur Routine – und eine solche benötigt weit weniger Denkkapazität als ein neuer Vorgang. Und weil unser Gehirn grundsätzlich auf Sparflamme arbeitet (heißt: Verbrauche so wenig Energie wie möglich), stellt es Querverbindungen her. Ein Beispiel: Männer können sich nur in den seltensten Fällen abends noch erinnern, wie sie sich am Morgen rasiert haben.

Freilich: Sie können rekonstruieren wie’s wahrscheinlich abgelaufen sein wird – aber das Gehrin hat diese Information nicht abgespeichert. Es wäre wohl eine Verschwendung von Erinnerungsspeicher gewesen.

Gut so – mit Macken.

Unsere Spezies profitiert enorm von diesem Verhalten unseres Denkapparats. Schnelle Urteilsfindung hebt nicht nur die Überlebenschancen, sondern lässt uns im Alltag (sofern unsere Einschätzungen von anderen geteilt werden!) besonders toll in Punkto Menschenkenntnis erscheinen. Dabei ist völlig irrelevant, ob das Urteil an und für sich korrekt ist. Hauptsache, es wird von unserer Umwelt geteilt oder unterstützt.

Wie schön das funktioniert kann man erkennen, wenn ungewöhnliche Menschen sich in außergewöhnliche Tarnung begeben. So wie der gut aussehende junge Mann in folgendem Video.

Stellen wir uns doch folgende Frage: Würden wir über ‚Zombie Boy‘ nicht anders be- / verurteilen, wenn wir ihn geschminkt zum ersten Mal sehen? Oder so, wie er nunmal ist? (Mit den Tattoos, etc.).

Advertisements

Dein Senf:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s